ggs header neu 2

Förderangebote

Im Rahmen des GL-Unterrichtes durch Frau Korfmacher fördern wir regelmäßig Kinder in kleinen Gruppen, die Schwierigkeiten beim Lernen haben.

Förderung

Unsere Schule ist eine GL-Schwerpunktschule, da sie vier Förderschwerpunkte berücksichtigt. Eine Sonderpädagogin ist mit voller Stelle an den Standorten Bergstein und Vossenack eingesetzt und führt eine individueller Förderung, bei Kindern mit und ohne geprüftem Verfahren (AO-SF) durch.

Schwerpunkte an unserer Schule sind:

  1. Förderschwerpunkt Sprache (mit zielgleicher Förderung)
  2. Förderschwerpunkt Emotionale- und soziale Entwicklung (zielgleiche Förderung)
  3. Förderschwerpunkt Lernen (zieldifferente Förderung)
  4. Förderschwerpunkt Geistige- und emotionale Entwicklung (zieldifferente Förderung)

Diese Förderung findet immer in Absprache zwischen Sonderpädagogin, Klassenlehrer/in und Schulleitung statt.

Zur Förderung in Klasse 1/2:

In der Eingewöhnungsphase haben zunächst folgende Ziele Vorrang, damit ein selbständiges Lernen für jedes Kind möglich wird:

  1. Die Regeln der Schule und Klassengemeinschaft kennen- und einhalten lernen.
  2. Die Basiskompetenzen beherrschen (Vorläuferfähigkeiten für Rechnen und Schreiben, z.B. Würfelzahlen benennen können, zählen können bis 10, Bilder und Symbole altersentsprechend zeichnen/malen können, Namen schreiben können, ausmalen können, in altersentsprechendem Wortschatz erzählen können…)
  3. Training des Sozialverhaltens (Ich gehe mit meinen Mitmenschen höflich und vorsichtig um.)

Die Sonderpädagogin begleitet zeitweise den Unterricht, indem sie im Team oder innerhalb einer Kleingruppe fördert. Dies findet immer in Absprache mit dem jeweiligen Klassenlehrer/in statt.

Fällt ein Kind hinsichtlich seiner Arbeitsweise und seines Lernverhaltens auf, besteht die Möglichkeit durch gezielte Diagnostik in den Bereichen:

  1. Kognition
  2. Wahrnehmung
  3. Sprachförderung
  4. LRS
  5. Lern- und Merkfähigkeit

eine anschließende Förderung durchzuführen.

Benötigt ein Schüler/in wegen seiner individuellen Lernvoraussetzungen mehr Zeit zum Lernen, kann er den Lernstoff von zwei Schuljahren innerhalb von drei Schuljahren erarbeiten. In diesem Fall würde er für drei Jahre in der Schuleingangsphase verbleiben. Er würde dann die Klasse verlassen, um in die für ihn geeignetere Jahrgangsstufe zu wechseln.

Fällt ein Kind durch erhebliche, nicht aufholbare Defizite auf, kann gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten im dritten Schulbesuchsjahr ein AO-SF eröffnet werden.

Wird innerhalb des Verfahrens besondere sonderpädagogische Förderung festgestellt, erhält dieser Schüler in jedem Schuljahr individuelle Förderung. Dies kann sowohl im Team innerhalb der Klasse sein, oder innerhalb einer Kleingruppe oder einer Einzelförderung bei der Sonderpädagogin stattfinden.

Zur Förderung in Klasse 3/4:

Auch innerhalb der Jahrgänge drei und vier erhalten Kinder mit Lernschwierigkeiten von der Sonderpädagogin individuelle Hilfestellungen.

Auch innerhalb dieser Jahrgänge ist es jederzeit möglich, ein AO-SF zu eröffnen.

Besonderes Augenmerk wird hier in den Bereichen LRS und Dyskalkulie gelegt.

Hier werden außerschulische Institutionen zur Diagnostik und Förderung empfohlen. Die Beratung zwischen Institut und Elternhaus, erfolgt durch die aktive Beteiligung der Erziehungsberechtigten.

Allgemeine Arbeitsweise der Schule

Alle Schüler mit zusätzlichem Förderbedarf, erhalten eine Dokumentation, die mit Hilfe der DEIF-Mappe (Dokumentation-Einer-Individuellen-Förderung) geführt wird.

Hier ist auch ein Förderplan zu finden, der den IST-Stand und die zu erreichenden Ziele, beschreibt.

Die DEIF-Mappe wird nach Beendigung der Grundschulzeit an die weiterführende Schule abgegeben, damit die weitere Dokumentation und anschließende Förderung, erfolgen kann.

GGS Eifelfüchse
der Gemeinde Hürtgenwald

Schulleiterin: Ursula Welzel

Hauptstandort:

Im Oberdorf 16
52393 Hürtgenwald-Vossenack

Telefon 02429 - 309 900

E-Mail ggs-vossenack@huertgenwald.de

Teilstandort:

Burgstraße 48
52393 Hürtgenwald-Vossenack

Telefon 02429 - 3450

E-Mail ggs-vossenack@huertgenwald.de

Sekretariatszeiten am Hauptstandort:

Sekretariat: Edith Kurten

Montag: 8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Hausmeister am Hauptstandort:

Michael Wirtz

Telefon 02429 309 902
Handy 0173 3687594